Seitennavigation
 

 

 
 
Kalender
 

 

Kalender 2017 als PDF zum Download 258kB

 



 
 
2017/12/12 - 09:14

Fluggebiet Breitenberg Pfronten
 
banner.jpg



Eine Flugschule im näheren Umkreis beschreibt unseren Hausberg folgendermaßen:


In Pfronten schläft der Breitenberg seinen fliegerischen Dornröschenschlaf. Mit knapp 1.000 Meter Höhendifferenz lassen sich hier die größten Höhen der Region abfliegen. Etwas Abseits vom touristischen Trubel um Schloss Neuschwanstein, sind die Flüge am Breitenberg noch naturverbunden und immer einen Besuch wert – einfach mal die Seele baumeln lassen.

... dem gibt es eigentlich nichts dazuzufügen!






50_10ag.jpg

Das Wichtigste in Kürze!


Lage:

Nördliche Breite: 47°32'56'' N
Östliche Länge: 10°32'55'' E

Startplatz:
Stütze 9 1610m NN
Kesselmoos 1690m NN
Engerle 1760m NN

Landeplatz:
870m NN

Breitenbergbahn:
+49 (0) 8363-5820
Internet Breitenbergbahn: www.breitenbergbahn.de

Kurzbeschreibung:
Die Startplätze am Breitenberg sind eher in die Kategorie "ANSPRUCHSVOLL" einzustufen. Hochalpine Wiesenstartplätze die mit Felsbrocken und Steinen durchsetzt sind und vom Weidevieh ausgetretene Terrassen geben Dir ein ehrliches Bild von unserm Hausberg.




126-2605_IMG.JPG115-1511_IMG.JPG105-0564_IMG.JPG
Breitenberg Blick v. Startplatz Unser Landeplatz
116-1679_IMG.JPG110-1031_IMG.JPG117-1727_IMG.JPG
Winterstart Kammweg z. Bahn Blick n. Füssen
 Webcam Breitenberg
 

 

 

Web-Cams Breitenberg

 
 
  Streckenflüge 2018
 

Flüge der Ostallgäuer